Missionsprojekt

Für jedes Jahr bestimmt der Kirchengemeinderat aus einer langen Vorschlagsliste ein missionarisches Jahresprojekt, das mit durch Opfer und Spenden für ein Jahr besonders unterstütz wird.

Missionsprojekt 2017

Missionsprojekt unserer Kirchengemeinde

Der Kirchengemeinderat hat auf Vorschlag des Missionsausschusses beschlossen, das Opfer für Weltmission 2017 an den Weltdienst des Evangelischen Jugendwerkes in Württemberg  zu geben.

Mit unserem Weltmissionsopfer 2017 möchten wir Menschen im Sudan und Südsudan unterstützen.

 

Der  Bürgerkrieg im Sudan und im Südsudan  hat viele Opfer gefordert und Millionen  von Menschen mussten aus ihren Dörfern fliehen.

Der EJW-Weltdienst unterstützt inländische Flüchtlinge und leistet einen wichtigen Beitrag zur Fluchtursachen-Bekämpfung.

In beiden Ländern hilft der EJW-Weltdienst über seine verlässlichen Partner IAS ( International Aid Service): Brunnen werden gebohrt, Wasser-Handpumpen installiert, Hygieneschulungen durchgeführt,  Schulen gegründet und christliche Gemeinden unterstützt.

Sauberes Wasser und gute Bildung durch Schulen ist das, was Menschen in dieser Region  dringend brauchen!

Ein wichtiger Arbeitszweig ist der Einsatz von Bio-Sandfilter-Systeme zur Trinkwasser-Reinigung. Diese preisgünstigen und doch wirkungsvollen Wasserfilter gewährleisten den notwendigen Trinkwasserbedarf für eine ganze Großfamilie. Und die Menschen in den trockenen Ländern erfahren, dass die IAS Mitarbeiter aus der Kraft Jesu leben und wirken, der frisches Lebenswasser schenkt.

 

Durch Fluchtursachen-Abbau wird Not gelindert und Hoffnung geschenkt!

 

Herzlichen Dank, für ihre Unterstützung.