Unsere Gottesdienste finden Sie im Youtube-Kanal "Auferstehungskirche Ruit"

 

Sonntag, 13. Juni
10 Uhr Ökumenischer Gottesdienst am Waldheim (Pfrin. Stooß, Diakon Pavlic), Mitwirkung des Musikteams Celebrate. Das Opfer ist für die Klinikseelsorge bestimmt. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Auferstehungskirche statt.
10 Uhr TeensGo im Gemeindehaus
16 Uhr Familiengottesdienst mit dem Team der Kinderkirche im Läuchle (Pfrin. Stooß). Thema: „Dankbar“

Montag, 14. Juni
14.30 Uhr Senioren-Café Fröhliches Alter. Wir öffnen wieder und freuen uns sehr auf Ihren Besuch und auf einen schönen Nachmittag zum Thema der Jahreslosung: „Seid barmherzig“. Wir bitten um Ihre Anmeldung bei Gemeindediakonin Andrea Eißler, Tel. 997515-22. 

Dienstag, 15. Juni
17 Uhr Treffen des Gemeindedienstes für Geburtstagsbesuche im Gemeindehaus

Mittwoch, 16. Juni
16.15 Uhr Konfirmandenunterricht für den neuen Konfirmandenjahrgang
20 Uhr Bibelseminar mit Pfr. Eißler in der Auferstehungskirche. Thema: „Glaubensbekenntnis – wie wir Glaube bekannt machen“

Samstag, 19. Juni
14.30 Uhr Gottesdienst der Gehörlosengemeinde mit Pfrin. Bazlen in der Auferstehungskirche

Terminvorschau
20.6. Abendmahlsgottesdienst mit dem Kirchenchor (Pfr. Eißler)
23.6. ForumPlus in der Kirche: „Aus Berufung Business gestalten“, mit dem Unternehmer Herrn Suchy
27.6. Welcome-Gottesdienst, nachmittags Pfarrgartencafé mit großem Kuchenverkauf
29.6. KGR-Sitzung
30.6. Taizé-Abendgebet

Restaurierungsarbeiten am Kruzifix
Da an den beiden Kruzifixen in der Auferstehungskirche der Zahn der Zeit nagt, werden wir sie in fachmännische Hände geben. Deshalb werden sie in den nächsten Wochen nicht in der Kirche zu sehen sein.

Der Büchermarkt unter der Auferstehungskirche
öffnet wieder am Donnerstag,10. Juni von 15-17.30 Uhr

Telefonandachten
Ermutigung für Ohr und Herz können Sie hören unter der Nummer 0711/ 93 31 40 95. Rufen Sie doch einmal an! Die Andachten von Diakonin Andrea Eißler erscheinen jede Woche am Mittwoch neu.

"Lobet ihn mit Saiten und Pfeifen!" und "Mit Musik geht alles besser!"

 

Jeder Gottesdienstbesucher sieht und hört: Das elektrische Piano am Taufstein wird gerne und häufig benutzt. Das Instrument hat allerdings ein paar Macken und Mängel. Musik-Mitarbeiter wünschen sich ein Instrument, das besser zu transportieren, zu schützen, für den Pianisten zu hören und auch besser im Klang ist. Es soll ständig im Kirchenraum stehen und jederzeit einsatzbereit sein. Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, auf die Anschaffung eines neuen Pianos zuzugehen. Instrumente mit Qualität haben ihren Preis. Wir bitten alle Musikfreunde und alle Gemeindeglieder freundlich, uns für dieses Projekt finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Damit insbesondere die neuen Lieder begleitet und musiziert werden können. Spenden auf das Konto der Kirchengemeinde versehen Sie bitte mit dem Vermerk "Piano". Wir danken allen, die für schöne Piano-Töne und frischen Klavier-Sound zur Ehre Gottes in der Auferstehungskirche sorgen! 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 12.06.21 | „Posaunentag im Land“

    Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (ejw) lädt am 4. Juli die rund 680 Posaunenchöre in Württemberg ein, in ihren jeweiligen Gemeinden den „Posaunentag im Land“ unter dem Motto „Vertrauenssache Glauben“ zu feiern. Eine Serenade und ein Gottesdienst werden live aus Ulm übertragen.

    mehr

  • 10.06.21 | „Wir haben einen weiten Weg vor uns“

    Aus Anlass der Kundgebung gegen Antisemitismus am 11. Juni in Ulm erklärt Prälatin Gabriele Wulz im Interview, wie sie selbst antijüdische Haltungen im Alltag und in der kirchliche Arbeit erlebt und was Kirche und Gemeinden dagegen tun können.

    mehr

  • 10.06.21 | Woche der Diakonie 2021

    Zur Woche der Diakonie ruft das Diakonische Werk Württemberg zu verstärkter Aufmerksamkeit und Engagement für benachteiligte Menschen auf, deren Lage sich nach der Pandemie oft verschlechtern wird. Die Woche der Diakonie beginnt am 13. Juni.

    mehr