MyNightOut

Hol Dir die MyNightOut in der Tüte zu Dir nach Hause und freue Dich auf leckere, witzige, kreative und ermutigende Überraschungen. Bestelle Dir Deine MyNightOut-Überraschungstüte telefonisch oder per Mail im Pfarramt oder über PIN in facebook oder instagram. Am 7. Mai 2021 kannst Du Deine Überraschungstüte abholen zwischen 10 und 12 Uhr im Pfarramt Ruit oder zwischen 16 und 19 Uhr vor der Auferstehungskirche.  Für Kurzentschlossene haben wir aber auch ein paar mehr Tüten in Reserve. Tipp: Genießt die bestellten Überraschungstüten zu zweit, gemeinsam mit einer Freundin!

Bibelseminar "Unser Gottesdienst"

7 Abende für die Gemeinde jeweils 20 Uhr

hier stehen die einzelnen Termine und Themen.

Handy vermisst?

In der Auferstehungskirche ist ein Handy gefunden worden. Der Besitzer möge sich bitte mit dem Sekretariat in Verbindung setzen.

Unsere Gottesdienste finden Sie im Youtube-Kanal "Auferstehungskirche Ruit"

 

Donnerstag, 22. April
20 Uhr Bibelseminar mit Pfr. Eißler in der Auferstehungskirche, auch online über den Livestream abrufbar. Thema: Gebet - wie wir mit Gott im Gespräch sind.

Sonntag, 25. April
10 Uhr Konfirmation Gruppe 1, Mitwirkung von Celebrate. Das Opfer ist für die Kinder- und Jugendarbeit und die Jugendreferentenstelle bestimmt. Da wir überwiegend die Plätze für unsere Konfirmandenfamilien reservieren, bieten wir 30 weitere Plätze im Gemeindehaus an. Wir weisen darauf hin, dass der Gottesdienst nicht im Livestream übertragen wird. Bitte weichen Sie ggf. auf Gottesdienstübertragungen in den Nachbargemeinden aus, z. B. Bläsergottesdienst in Kemnat.

Dienstag, 27. April
19.30 Uhr Sitzung des Kirchengemeinderats

Mittwoch, 28. April
19.45 Uhr Gemeindegebet im Gemeindehaus

Terminvorschau
Sonntag, 2. Mai: 10 Uhr Gottesdienst mit dem Blockflötenkreis und Sängern des Kirchenchors
Sonntag, 2. Mai: 18 Uhr Jugo mit Band und Pfr. Bernick. Thema: „music moves!“ (Apg 16).
Freitag 7.Mai: MyNightOut
Sonntag, 9. Mai: Welcome-Gottesdienst. Thema: "Beten für die Wende"
Himmelfahrt, 13. Mai: 10 Uhr Freiluftgottesdienst bei der Grundschule
Himmelfahrt, 13. Mai: 10 Uhr In der Auferstehungskirche: Übertragung der Konferenz für Weltmission. Wer einen Platz in der Kirche haben möchte, muss sich speziell für diese Veranstaltung vorher im Pfarrbüro anmelden.

Telefonandachten
Ermutigung für Ohr und Herz können Sie hören unter der Nummer 0711/ 93 31 40 95. Rufen Sie doch einmal an! Die Andachten von Diakonin Andrea Eißler erscheinen jede Woche am Mittwoch neu.

Kontakt oder Unterstützung gesucht?
Auch im Lockdown sind wir gerne weiter für Sie da mit einem ermutigenden Gespräch oder praktischer Hilfe! Rufen Sie gerne an bei Pfr. Eißler 99 75 15 21 oder Diakonin Andrea Eißler 99 75 15 22

"Lobet ihn mit Saiten und Pfeifen!" und "Mit Musik geht alles besser!"

 

Jeder Gottesdienstbesucher sieht und hört: Das elektrische Piano am Taufstein wird gerne und häufig benutzt. Das Instrument hat allerdings ein paar Macken und Mängel. Musik-Mitarbeiter wünschen sich ein Instrument, das besser zu transportieren, zu schützen, für den Pianisten zu hören und auch besser im Klang ist. Es soll ständig im Kirchenraum stehen und jederzeit einsatzbereit sein. Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, auf die Anschaffung eines neuen Pianos zuzugehen. Instrumente mit Qualität haben ihren Preis. Wir bitten alle Musikfreunde und alle Gemeindeglieder freundlich, uns für dieses Projekt finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Damit insbesondere die neuen Lieder begleitet und musiziert werden können. Spenden auf das Konto der Kirchengemeinde versehen Sie bitte mit dem Vermerk "Piano". Wir danken allen, die für schöne Piano-Töne und frischen Klavier-Sound zur Ehre Gottes in der Auferstehungskirche sorgen! 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.04.21 | Prälat i. R. Ulrich Mack wird 70 Jahre alt

    Der Stuttgarter Prälat im Ruhestand Ulrich Mack wird am 20. April 70 Jahre alt. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als „Prediger des Evangeliums mit Herz und Verstand“, der die biblische Botschaft gegenwärtig und ihre Relevanz für die heutige Zeit deutlich machen wollte.

    mehr

  • 19.04.21 | „Woche für das Leben“ hat begonnen

    Die ökumenische „Woche für das Leben“ widmet sich bis 24. April der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Gebhard Fürst, feiern gemeinsam einen Abschlussgottesdienst.

    mehr

  • 17.04.21 | 500 Jahre Wormser Reichstag

    Beim Reichstag in Worms sollte Martin Luther - dessen Ideen sich inzwischen weit verbreitet hatten - seine Lehre und seine Schriften widerrufen. Doch dazu kam es nicht. Luther verweigerte den Widerruf, was schließlich zur Reichacht und zum Verbot seiner Schriften führte.

    mehr